Steinfußböden ohne Fugen – die luxuriöse Alternative in Sachen Bodenbelag

Luxuriöse Küche
Foto: denisismagilov / depositphotos.com

Wer ein Haus renovieren oder sanieren möchte, der wird um die Frage nach dem richtigen Bodenbelag nicht herumkommen. Dabei gehen die Meinungen oftmals weit auseinander. Fakt ist, dass der Sektor der Bodenbeläge in Deutschland noch immer ein riesiger Markt ist – auch wenn das Marktvolumen hier in einem langsamen, aber stetigen Sinkflug zu sein scheint. Trotzdem oder auch gerade deswegen gibt es am Markt inzwischen eine Reihe neuer Ideen und Alternativen, die auf jeden Fall eine Überlegung wert sind.

Eine solche starke Alternative sind Steinfußböden ohne Fugen – sogenannte Steinteppiche, die eine absolut luxuriöse Abwechslung zu anderen modernen Bodenbelägen bieten. Wir von ich-bin-Heimwerker.de haben hier einmal ein paar spannende Infos rund um dieses Thema für Sie gesammelt.

Was genau ist so ein Steinteppich überhaupt?

Als fugenfreien Bodenbelag kennt man in der Regel am ehesten klassische Teppiche oder Klicklaminat. Dabei sind Steinteppiche in den letzten Jahren immer mehr im Kommen. Dieser Naturboden besteht zumeist aus abgerundeten Marmorkieseln oder aus Quarzsteinen, die teilweise gefärbt, teilweise in ihren Naturfarben daherkommen. Zusammengehalten wird dieser Teppich von einem Bett aus einem besonderen Bindemittel wie beispielsweise Epoxid-Harz.

Diese Vorteile bringt ein Steinteppich mit

Steinteppiche haben eine ganze Reihe spannender Vorteile. Da wäre einmal der Umstand, dass dieser Boden sehr widerstandsfähig ist. Anders als viele Fliesenböden brauchen Sie hier keine abgesprungenen Ecken oder kleine Macken zu befürchten, wenn man etwas zu Boden fällt. Dazu kommt, dass Steinteppiche sich hervorragend mit Fußbodenheizungen vertragen. Der Boden wird nicht nur recht schnell warm – die Steine speichern die Wärme auch über einen längeren Zeitraum und geben diese immer wieder weiter an die Umgebung ab. Dazu wärmen sie Sie von unten.

Unabhängig von der Widerstandsfähigkeit ist ein solcher Steinteppich sehr langlebig – und dabei auch noch extrem pflegeleicht. Obwohl es sich bei den Steinen in einem Steinteppich zumeist um eher grobporige Steine handelt, welche diese bei der Bearbeitung mit dem Epoxid-Harz oder einem vergleichbaren Bindemittel sehr schnell unempfindlich für das Eindringen von Wasser. Anders als bei Laminatböden brauchen Sie hier also keine Angst zu haben, dass Sie mal etwas Flüssigkeit verschütten oder das Sie einen Fehler bei der Reinigung begehen.

Verschiedene Farben und Muster möglich

Einer der großen Vorteile dieses Bodenbelags ist seine extreme Flexibilität. Sie können von vornherein aussuchen, welche Farbe Ihr Boden mitbringen soll. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeiten, in einen solchen Steinteppich Muster hineinzuziehen oder hineinziehen zu lassen. Von einfachen farblich abgesetzten Bögen quer durchs Zimmer bis hin zu verschiedenen vielleicht auch eher verspielten Formen, die sich überall im Raum auf dem Boden verstecken können. In diesem Bereich sind Ihrer Fantasy keine Grenzen gesetzt.

Warum spricht man bei einem Steinteppich eigentlich von einem Naturprodukt?

Immerhin ist hier doch auch Bindemittel enthalten. Das stimmt tatsächlich. Dennoch besteht ein Steinteppich in aller Regel zu rund 95 Prozent aus Natursteinen und nur zu 5 Prozent aus einem Bindemittel. Dieses ist dazu für gewöhnlich auch noch lösungs- und schadstofffrei. Optik und Laufkomfort eines Steinteppichs bestimmen sich dabei natürlich auch ein Stück weit nach dem verwendeten Stein und dem Weichegrad des Steinteppichs.

Für den Innen- und den Außenbereich die perfekte Lösung

Steinteppiche waren einmal eher für Industriebetriebe vorbehalten oder für den Außenbereich bei größeren Bauprojekten. Doch hier hat sich das Bild längst geändert. Denn auch immer mehr Privatpersonen und Hobbyhandwerker haben gemerkt, dass ein solcher Boden durchaus seine Vorteile hat. So zum Beispiel auch im Außenbereich. Genauso pflegeleicht wie Fliesen kommt ein Steinteppich im Außenbereich daher – nur mit dem Unterschied, dass es hier keine Fugen zu reinigen gibt und der Steinteppich äußeren Einflüssen wie der Witterung eher gut widerstehen kann. Auch hartnäckige Verschmutzungen lassen sich hier in der Regel sehr gut reinigen.

Fazit: Exklusivität von ihrer schönsten Sorte

Sie möchten ein Zuhause zum Wohlfühlen mit einem angenehmen Raumklima und pflegeleichten Bodenbelägen? Steinteppiche bieten hier eine optimale Lösung – mit maximalem Luxuseffekt in einem sehr guten Preis.

Über Kai 30 Artikel
Der "Heimwerker" Kai W. ist auf diesem Projekt der verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in mehreren handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt er sich bestens mit verschiedenen Gerätschaften und Arbeitstechniken aus. Bereits seit 2015 betreibt er diverse Projekte zu den Themen Schädlinge, Wohnen & Bauen, Immobilien, Heimwerken und Garten