Laubschutz für die Dachrinne

Dachrinnenschutz
Foto: photographee.eu / depositphotos.com

Nahezu ganzjährig können Pollen, Blüten und Laub die Dachrinnen an Gebäuden verstopfen. Besonders viele Blätter gelangen bei stürmischen und regnerischem Wetter in die Dachrinnen. Sie verstopfen die Fallrohre und die Regenrinnen. Die Folge derartiger Verstopfungen ist, dass sich das Niederschlagswasser staut und überläuft. Weil dadurch Hausteile und/oder die Fassade beschädigt werden können, müssen Immobilienbesitzer Verstopfungen der Rinnen verhindern. Der folgende Beitrag informiert über verschiedene Optionen, mit denen sich Verstopfungen verhindern lassen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Laubschutz verhindert das Eindringen von Tieren, Kleinteilen und Laub und verhindert eine Verstopfung.
  • Laubschutze sind in zahlreichen Größen, Formen und Ausführungen erhältlich.
  • Dachrinnenschutzvorrichtungen lassen sich einfach befestigen und wieder abnehmen. Sie lassen sich deshalb schnell reinigen.
  • Beim Kauf von einem Laubschutz für Dachrinnen müssen die spezifischen Gegebenheiten vor Ort beachtet werden.
  • Vogelnester und Marder lassen sich durch einen spezifischen Dachrinnenschutz (Dachrinnenbürste) fernhalten.

Verschiedene Varianten Laubschutz für die Dachrinne

Die einfachste Variante Laubschutzvorrichtungen ist ein engmaschiges Gitternetz. Mit dem Netz werden das Fallrohr und/oder die Dachrinne abgedeckt. Dieser Laubschutz wird aus verschiedenen Materialien, zum Beispiel aus Metall oder aus Kunststoff, gefertigt.

Eine spezifische Variante ist die Dachrinnenbürste. Sie wird auch Dachrinnenmarder genannt. Optisch ähnelt diese Konstruktion einer Klobürste. Die Stacheln, mit denen diese Variante bestückt ist, zeigen in alle Richtungen. Dieser Dachrinnenschutz bedeckt die gesamte Breite der Regenrinne. Einige Hersteller statten ihre Produkte mit enorm vielen Stacheln aus, sodass eine Befestigung entfällt.

Verschiedene Dinge müssen zunächst vor dem Kauf bedacht werden, um mit einem Laubschutz Dachrinne und Fallrohr optimal zu schützen. Wählt man ein Gitter, so müssen einerseits die Abstände im Gitter so klein sein, dass möglichst wenig hindurch gelangt, andererseits aber auch wieder groß genug, um nicht zu verstopfen. Die Montage einer Dachrinnenbürste hingegen ist nicht in der Rinne möglich, z.B. nicht in Kastenrinnen.

Vorteile und Nachteile von einem Laubschutzgitternetz

Vorteile dieser Ausführung sind:

  • bei Verwendung von runden Gittern für runde Dachrinnen ist keine Befestigung erforderlich
  • in verschiedenen Größen für sämtliche Varianten Regenrinnen verfügbar
  • gute Laubschutzfunktion

Nachteile von Laubschutzgittern:

  • flache Gitternetze können vollständig von Laub bedeckt werden, sodass Wasser von der Regenrinne nicht aufgenommen werden kann
  • kein Schutz gegen Marder, Vogelnester und Hineinfallen von Tieren

Vorteile und Nachteile von Dachrinnenbürsten

Als Vorteile einer Dachrinnenbürste zu nennen sind:

  • einfache, schnelle Reinigung durch Abnehmen der Bürste
  • Schutz vor Mardern, Vogelnestern und sonstigen Tieren

Nachteile von Dachrinnenbürsten:

  • ist nicht in Kastendachrinnen einsetzbar
  • für Kastendachrinnen nicht geeignet

Faktoren, die beim Kauf von einem Laubschutzgitter für die Dachrinne zu beachten sind

Laubschutzvorrichtungen sind mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten erhältlich. Relevante Aspekte sind zum Beispiel, ob ein Traufblech vorhanden ist und die Form der Regenrinne. Um das perfekt geeignete System zu finden, sollten sich Hausbesitzer vorab informieren oder sich kompetent beraten lassen.

Ein Laubschutz sollte entweder aus dem gleichen Metall wie die Regenrinne und das Fallrohr oder aus Kunststoff gefertigt sein. Andernfalls können Probleme auftreten. Kupfer und Eisen sowie Zink und Kupfer dürfen nicht kombiniert werden.

Ferner ist die Auswahl der richtigen Lochweite wichtig. Zu kleine Lochungen können verstopfen und lassen das Wasser nicht durch. Je größer die Löcher sind, desto weniger Pollen, Blüten und Blätter werden von der Laubschutzvorrichtung abgefangen.

Relevante Aspekte, die beim Kauf einer Dachrinnenbürste zu beachten sind

Bei der Auswahl einer Dachrinnenbürste muss ebenfalls die Art der Regenrinne berücksichtigt werden. Diese Variante ist für alle runden Regenrinnen geeignet. Für Kastendachrinnen ist diese Ausführung ungeeignet. Das Material des Drahtes muss zur Regenrinne passen. Es muss zudem auf die Abmessungen sowie die Stärke vom Laubschutz für die Dachrinne geachtet werden.

Preise für Laubschutze

Die Anschaffung von einem Laubschutz für die Dachrinne ist eine überschaubare, kostengünstige Investition. Pro laufender Meter Rinne muss ungefähr mit drei bis vier Euro gerechnet werden. Zusätzlich können Kosten durch die fachgerechte Anbringung durch einen Dachdecker entstehen. Die Kosten für Beschädigungen an Gebäuden sind um ein Vielfaches höher.

Fazit

Laubschutzvorrichtungen verhindern nicht einhundert prozentig, dass Schmutz und Blätter in die Regenrinne eindringen. Sie minimieren allerdings den Umfang derartiger Ansammlungen effektiv. Trotzdem muss davon ausgegangen werden, dass die Rinnen gereinigt werden müssen.

Über Kai 39 Artikel
Der "Heimwerker" Kai W. ist auf diesem Projekt der verantwortlicher Redakteur. Mit vielen Jahren Erfahrung in mehreren handwerklichen Bereichen (Feinmechanik, Metallverarbeitung/Fensterbau, Möbel- und Küchenmontage, sowie hausmeisterliche Tätigkeiten) kennt er sich bestens mit verschiedenen Gerätschaften und Arbeitstechniken aus. Bereits seit 2015 betreibt er diverse Projekte zu den Themen Schädlinge, Wohnen & Bauen, Immobilien, Heimwerken und Garten